HotBody OP-Heizung


Das Patienten-Heizsystem für die Tiermedizin


HotBody ist ein innovatives Patienten-Heizsystem, speziell für die Tiermedizin. HotBody reduziert durch die dafür entwickelte Regelung das Risiko einer Hypothermie und verhindert gefährliche Überhitzung.

Das digitale Steuergerät optimiert die Wärmeabgabe an den Patienten. Mit dieser Regelung kann der Patient unter Beibehaltung der eingestellten Temperatur schnell erwärmt werden. So kann das Auskühlen auch von kleinen Patienten verhindert werden, ohne dass Stauwärme die Haut des Patienten irritiert.

Hohe Qualität und Widerstandsfähigkeit der Geräte stehen für den täglichen Gebrauch in Tierarztpraxen an oberster Stelle. Das Obermaterial der Heizgeräte besteht aus einem speziellen dreilagigen Gewebetextil. Das mechanisch und chemisch robuste Material bleibt auch bei hoher Beanspruchung z.B. durch Tierkrallen wasserdicht.

Für verschiedene Anwendungen in der Tiermedizin wurden unterschiedliche Heizgeräte entwickelt.

verschiedene Heizsysteme im Vergleich

Ein smartes Steuergerät, drei Heizsysteme


für warme Patienten in jeder Situation

Steuergerät HB150

Das digitale Steuergerät HB150 kann für jedes beliebige HotBody Heizgerät verwendet werden. Mit der leicht zu reinigenden Toucheingabe kann die Solltemperatur eingestellt werden. Während der Operation wird als Kontrolle die aktuelle Temperatur angezeigt. Die Steuerung optimiert die Wärmeabgabe an das Tier bis der Sollwert erreicht ist. Dieser wird dann konstant gehalten.

HB Worktop

HotBody Worktop ist eine beheizte OP-Unterlage speziell für die Zahnmedizin und für stark auskühlende Patienten. Die Wärmeleitplatte ermöglicht gegenüber herkömmlichen Heizmatten eine um ca. 300 Prozent gesteigerte Wärmeübertragung an das Tier. Und das ohne die eingestellte Temperatur zu überschreiten. Für Operationen in Seitenlage und hypothermiegefährdete Patienten in der Station ist das Worktop das optimale Wärmetool.
Größen: L
Anwendungen: Zahn-OPs, Stationäre Aufwärmung, OPs in Seitenlage

HB Flex

HotBody Flex ist die Allrounder-Wärmematte, die als Decke oder als Unterlage verwendet werden kann. Als Decke kann sie als Ergänzung zum Worktop das Auskühlen nach oben reduzieren. Als Unterlage kann die Matte flexibel an das Tier angeschmiegt werden. So können Patienten auch in Rückenlage von externer Wärme profitieren.
Anwendungen: Wärmedecke, OPs in Rückenlage
Größen: L, XL

HB Soft

HotBody Soft entspricht funktionell HB Flex, bietet allerdings den Vorteil einer integrierten orthopädischen anti-dekubitus Matte. Auf dieser liegen Patienten in Rückenlage schonend weich. Weiterhin wird eine thermische Isolation zum OP-Tisch erreicht, so dass dem Patienten die gesamte Wärme zur Verfügung steht. HB Soft eignet sich besonders gut als Unterlage für Operationen in Rückenlage. Ebenfalls eignet sich HB Soft hervorragend für die stationäre Unterbringung hypothermiegefährdeter Patienten
Größen: L, XL
Anwendung: OPs in Rückenlage, stationäre Aufwärmung

Zubehör